Fisch des Jahres 2022 - die Felche

Die Schweiz ist noch viel reicher, als wir denken: In den letzten Jahrzehnten haben Fischer und Forscherinnen eine ungeahnte Biodiversität in unseren Seen entdeckt. Besonders gross ist sie bei den Felchen. Die silbernen Schwärme in den Tiefen unserer Seen sind ein wertvoller Schatz. Nicht nur als Existenzgrundlage der Berufsfischer, sondern auch als faszinierendes Beispiel für Artenvielfalt und ihre Entstehung. Schweizer Gewässer beherbergen eine europaweit einzigartige Vielfalt von mindestens 24 genetisch, morphologisch und ökologisch unterscheidbaren Felchenarten. Viele dieser Arten sind endemisch, und kommen nur in unserem Land vor. Die Schweiz trägt deshalb für den Erhalt dieser endemischen Artenvielfalt eine grosse Verantwortung.

 

Im Dossier stellen wir diese fasnzinierenden Fische in folgenden Punkten näher vor:

Verwandtschaft

Verbreitung

Aussehen & Körperbau

Meister der Anpassung

Fressen & gefressen werden

Fortpflanzung

Fischerei & Kulinarik

Flyer können bestellt werden bei:

Schweizerischer Fischerei-Verband SFV
Geschäftsstelle
Postfach 371
3000 Bern 22

Telefon 031 330 28 02

Mail